Freunde und Förderer der ESR

Verein der Freunde der "Edith-Stein-Realschule" - Speyer - e. V.

Eine wichtige Einrichtung, die unsere Schule hilfreich unterstützt ist der Verein der Freunde der "Edith-Stein-Realschule" - Speyer - e. V.
Neben der direkten Hilfe im Schulalltag veranstaltet der Freundeskreis Wanderungen, Ausflüge und gemeinsame Feste.

 

Vorstand

1. Vorsitzender: Thomas Neff
Stellvertreter: Joachim Cavallaro
Schatzmeister: Gerhard Sprengart
Schriftführerin: Christina Schmitz
Beisitzer: Karl Bohlender, Beate Paulitschek, Birgit Weber und Martina Klautzer
Revisoren: Melanie Strecker und André Nieser

Kontakt über die Schule: freundeskreis@esr-speyer.de (Betreff: Freundeskreis)

 

Bankverbindung

Volksbank
Kur- und Rheinpfalz eG
IBAN: DE79547900000000224200
BIC: GENODE61SPE

 

Zielsetzung des Vereins

Hilfe bei

  • Beschaffung von Lehr- und Unterrichtsmaterialien
  • Schulprojekten
  • Klassenfahrten
  • Notlage in Einzelfällen

  Finanzierung:

  • durch Mitgliedschaft
  • durch Spenden
  • durch Einnahmen bei Veranstaltungen
  • Der Jahresbeitrag beträgt mindestens 8,-- €,
    das sind 0,67 € pro Monat.

 

 

Wenn Sie durch Ihre Mitgliedschaft die Arbeit des Freundeskreis unterstützen möchten, stehen Ihnen das Formular zur Beitrittserklärung bzw. die Satzung des Freundeskreises weiter unten zum Download zur Verfügung.
Unabhängig von einer Mitgliedschaft ist es jederzeit möglich, einzelne Spenden dem Förderverein der Edith-Stein-Realschule zukommen zu lassen. Auch diese Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

Bankverbindung

Volksbank
Kur- und Rheinpfalz eG
BLZ: 547 900 00
Konto-Nr. 224 200

 

Eine Bitte an die Mitglieder

Helfen Sie bitte mit, unnötige Kosten für den Freundeskreis zu vermeiden. So entstehen leider immer wieder Gebühren beim Abbuchen des Mitgliedbeitrages (in der Regel im November des Jahres), da die angegebenen Kontodaten nicht korrekt sind. Bitte teilen Sie Änderungen Ihrer Daten dem Freundeskreis mit (dies ist auch direkt über die Schule möglich). Vielen Dank!

 

Förderverein unterstützt die ESR

Freundeskreis ermöglicht die Anschaffung einer neuen Küchenzeile.
Dank ihres Einsatzes konnten die Mütter, die das monatliche Power-Frühstück organisieren, der Schulküche zu einer Erneuerung einer Arbeitszeile verhelfen. Da der Freundeskreis diesen Betrag aufstockte, konnte die neue Küchenzeile entsprechend der Wünsche des Fachbereichs Familienhauswesen angeschafft werden.
Neben der Küchenzeile konnte der Freundeskreis der Schule auch neue Stühle für die beiden EDV-Räume ermöglichen.
Vielen Dank allen Beteiligten und Helferinnen und ganz besonders unserem Freundeskreis! 

Zuschuss zu einer Klassenfahrt

Hinweise zum Antrag auf einen Zuschuss zu einer Klassenfahrt


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Förderverein strebt danach, möglichst vielen Schülerinnen die Teilnahme an gemeinschaftsfördernden Klassenfahrten zu ermöglichen, auch wenn dies im Einzelfall in den Familien mit finanziellen Problemen verbunden ist. Deshalb gewährt der Förderverein Zuschüsse zu den Kosten einer Klassenfahrt an einzelne Familien, wenn besondere soziale Gründe vorliegen.

Die gewährten finanziellen Unterstützungen nimmt der Förderverein aus der jährlichen Elternspende. Leider stehen hier nur begrenzte Mittel zur Verfügung. Dies verpflichtet uns zum einen zu einem besonders sorgfältigen Vorgehen bei der Mittelvergabe, zum anderen müssen wir sicher gehen, dass alle anderen möglichen Quellen ebenso ausgeschöpft werden.

Nach Rücksprache mit der Arbeitsagentur (ARGE JobCenter) erhalten bedürftige Familien die Kosten einer mehrtägigen Klassenfahrt erstattet. Eingeschlossen sind dabei auch erforderliche Eintrittsgelder. Der Förderverein wird deshalb finanzielle Zuwendungen auch von den tatsächlichen und möglichen Kostenübernahmen der Sozialbehörden abhängig machen, um im Zusammenwirken eine optimale Ausnutzung der Fördermöglichkeiten zu erreichen. Es können so mehr Familien durch den Förderverein gefördert werden, sogar auch dann, wenn sie keine Berechtigung auf Bezüge der Sozialbehörden haben. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir Empfänger von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts, besser bekannt als Hartz-IV, vor allem zu ihrem eigenen Vorteil zunächst an die Behörden verweisen müssen.

Die Antragstellung auf die Leistungen für mehrtägige Klassenfahrten hat vor Antritt der Fahrt und zugleich vor Begleichung der Teilnahmekosten zu erfolgen. Den Betroffenen wird empfohlen, den Antrag bei der ARGE (JobCenter) bereits nach Kenntnis von der Klassenfahrt, spätestens unverzüglich nach Kenntnis der Höhe der Teilnahmekosten zu stellen.  

Wie erhalten Sie einen Zuschuss zur Klassenfahrt durch den Förderverein?

Um eine möglichst gerechte Verteilung der Mittel zu erreichen und dabei das Verfahren zu vereinfachen und zu beschleunigen, hat der der Förderverein in Zusammenarbeit mit der Schulleitung ein Antragsformular erstellt. Es kann in der Schule (Sekretariat) abgeholt werden. Aus Gründen der Gleichbehandlung muss der Förderverein darauf bestehen, dass die Anträge zeitgerecht nach den folgenden Vorgaben eingereicht werden. Die Vergabe der Mittel erfolgt auf der Basis gegenseitigen Vertrauens. Wir benötigen deshalb grundsätzlich keine Nachweise zu den Angaben im unterschriebenen Antrag. Bitte reichen Sie Unterlagen nur auf unsere ausdrückliche Aufforderung nach.

Die Förderung können grundsätzlich nur die Eltern einer Schülerin/eines Schülers beantragen, auch wenn die Schülerin/der Schüler bereits volljährig ist.

  • Der Antrag ist so frühzeitig wie möglich, also nach Bekanntgabe der Planung und der zu erwartenden Kosten der Fahrt unverzüglich zu stellen. Die tatsächlichen Kosten erfahren wir durch das Sekretariat. Zu spät gestellte Anträge können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden, wenn die Vergabe der Mittel bereits erfolgt ist. 
  • Der Antrag muss alle wesentlichen Angaben zur wirtschaftlichen Situation der Familie enthalten. Nur so ist es dem Förderverein möglich, die Bedürftigkeit der Familie zu beurteilen. Dazu gehören auch die Anzahl der Personen im Haushalt, Familieneinkommen und auch evtl. die Höhe der Übernahme der Kosten durch Sozialamt, Bundesagentur für Arbeit usw.
  • Einzureichen ist der Antrag im verschlossenen Umschlag im Sekretariat der Edith-Stein-Realschule oder über Klassen- bzw. Schulleitung. Für Rückfragen benötigen wir neben Namens-und Klassenangabe natürlich auch die Adresse, Telefonnummer, wenn vorhanden auch Faxnummer und Mailadresse. 
  • Gewährte Zuwendungen des Fördervereins werden grundsätzlich nur mit der Schule abgerechnet.

Alle ihre Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt! Wir bitten Sie ganz herzlich um Ihr Verständnis und danken für Ihre Mühe.

Ihr Förderverein

Freundeskreisfest

Traditionell veranstaltet der Freundeskreis im Frühjahr (zu Beginn des Monats Mai) ein Fest für die Freunde und Förderer der Edith-Stein-Realschule. Schülerinnen verschiedener Klassen möchten zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern den Freunden und Förderern ein Dankeschön überbringen mit Liedern, Tänzen und Gedichten. Anschließend findet im Schulgebäude ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen statt. Den Termin für das kommende Freundeskreisfest finden Sie hier.