Erfolgreicher Abschluss der Frühschichten - gelebte Gemeinschaft kommt an

Schulveranstaltung Newskategorien (ESR)

Am Gründonnerstag, dem letzten Schultag vor den Osterferien, endete die Reihe der Frühschichten in der Fastenzeit. Erneut nahmen viele Menschen aus dem Umfeld der Edith-Stein-Realschule an diesem Event teil.

80 Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte waren der Einladung gefolgt, so dass der Meditationsraum für diese Veranstaltung zu klein war und der Musiksaal vorbereitet werden musste.

Die geistliche Gestaltung hatte Frau Gregor-Ochsner übernommen, die musikalische Leitung Frau Knoll.

Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Gebet.

Anschließend gab es Impulse zu den Themen Karfreitag, Leid und Kreuzigung Jesu, aber auch vorausschauend auf  Ostern, zur Auferstehung und frohen Botschaft Jesu.

Dem folgte das beliebte, gemeinsame Frühstück. Hier konnten alle Anwesenden das Gemeinschaftsgefühl des letzten Abendmahles nachempfinden.

Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte empfanden die gelebte Gemeinschaft als starkes, verbindendes Element. Das Engagement aller macht uns zu einer starken Gemeinschaft.

Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen, Eltern und Lehrkräfte, die diese Veranstaltungsreihe zu einem schönen Erfolg haben werden lassen. Wir freuen uns schon jetzt auf eine Fortsetzung im kommenden Jahr.


Zurück
Die Edith-Stein-Realschule lud ein - Musiksaal bis auf den letzen Platz gefüllt
gemeinsames Frühstück - im Speisesaal und davor