Exkursion des WPFs Französisch nach Straßburg

Fahrt/Ausflug Newskategorien (ESR)

Wir, die Schülerinnen der 9. und 10. Klassen des Wahlpflichtfaches Französisch, sind am 08.5.2019 nach Straßburg gefahren. Da in der 9. Klasse das Thema „Europäische Union“ behandelt wird, besuchten wir das Europaparlament, das seinen Sitz in Straßburg hat. Wir haben das Parlamentsgebäude besichtigt und konnten im sogenannten „Parlamentarium“ einen Film auf einer 360°-Leinwand anschauen, der die wirtschaftliche und politische Situation weltweit und die Geschichte und Zukunft der EU veranschaulichte. Wir nahmen zudem an einer ca. einstündigen Führung teil, bei der wir Informationen über die Aufgaben und Wirkungsbereiche des Europaparlaments bekamen. Thematisiert wurde dabei auch die anstehende Europawahl und die Auswirkungen des Brexits.  Danach hatten wir noch Zeit uns die digitale Ausstellung über das Parlament anzusehen.

Im Anschluss besichtigten wir die Straßburger Kathedrale „Notre-Dame“ mit ihrer berühmten astronomischen Uhr.

Um die französische Sprache außerhalb des Unterrichts anzuwenden, hatten wir nachmittags die Aufgabe, Passanten in der Innenstadt zu interviewen. Die Interviews hatten wir im Unterricht in Gruppen vorbereitet. Zur Wahl standen die Themen „Die Europäische Union“, „Kenntnisse über das Nachbarland“ oder ganz aktuell „Der Brand von Notre-Dame de Paris“. Durch die Interviews konnten wir einen näheren Einblick über die Meinung und das Wissen der Franzosen über diese Themen erhalten.

Unser Fazit steht fest: Der Tagesausflug hat uns sehr gefallen. Es war eine interessante Erfahrung, ein einmaliges Erlebnis und eine tolle Möglichkeit Frankreich näher kennenzulernen.

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Freundeskreis für die großzügige finanzielle Unterstützung und bei unseren Französischlehrerinnen Frau Ungemach und Frau Malz für die Organisation und Durchführung der Exkursion.

 

Lea, Lisa, Rishaana und Sandra (Kl. 10)


Zurück