90 +

Aktionen Newskategorien (ESR) Aktion

Am 13.11.2019 wurde der Seniorennachmittag  der Stadt Speyer „90 +“ zum 6. Mal veranstaltet.

Die Edith-Stein-Realschule gestaltete in diesem Jahr den Nachmittag mit etwa 80 Schülerinnen.

Die Senioren und Seniorinnen wurden mit einem Begrüßungsplakat empfangen. Im Unterricht und in den unterschiedlichen AGs war die Veranstaltung vorbereitet worden. Besonders involviert waren dabei die Gruppen Sozialpädagogik (Frau Michalke Memmel), Bildende Kunst (Frau Edinger), die AG „Schule kreativ“ (Frau Weick), die Chor-AG (Frau Knoll) und die Schülerinnen der  Koch-AG (Frau Becker), aber auch alle Schülerinnen der 9. Klassen.

Gemeinsam bereiteten die Mädchen den Nachmittag liebevoll mit selbstgebackenem Kuchen, Plakaten, schöner Tischdekoration und einem kleinen musikalischen Programm vor. Die Solistinnen und Musikgruppen wurden von Frau Knoll und Herrn Dölschner unterstützt, die Schülerinnen der 9. Klassen von ihren Klassenlehrerinnen (Frau Diehl und Frau Frau Gregor-Ochsner ) begleitet.

Es war sehr berührend, zu sehen, wie sich auch einige Senioren aktiv auf diesen Nachmittag vorbereitet hatten.  Unterschiedliche Gedichte, französischer Gesang und Mundharmonikaspiel waren hervorragende Bereicherungen.

Die Schülerinnen des Wahlfachs Sozialpädagogik hatten sich im Unterricht intensiv auf die Gespräche mit den Senioren/innen vorbereitet. Ihr Feedback danach, welches die positive Stimmung des Nachmittags gut repräsentiert:

-          „Die Seniorinnen und Senioren waren ja so lieb.“

-          „Ich habe sie nur gefragt, wie es ihr geht und sie hat mir ihr halbes Leben erzählt.“

-          „Meine Seniorin hat von mir ein Foto geschossen, da ich sie so an ihre Enkelin erinnere.“

-          „Ich hab fast geweint, weil die Seniorin so ein schönes Gedicht auswendig aufgesagt hat.“

-          „Ich hätte noch viel mehr Zeit haben wollen, um mit meinem Senior zu erzählen.“

Es war insgesamt ein sehr gelungener Nachmittag, der sich auf alle Fälle wiederholen sollte, um so eine Möglichkeit zu bieten, dass sich Jung und Alt begegnen und austauschen können.


Zurück
###