Lehrerinnen werden Friedensstifterinnen

Aktion

„Frieden ist nicht nur ein Wort, Frieden das sind Worte und Taten…“,

in diesem Sinne besuchten die Religionslehrerinnen Martina Gregor-Ochsner und Alexia Schlichting die Fortbildung des Bischöflichen Ordinariates unter dem Titel: „Trainerin zur Friedensstifter*in“ im Kloster Neustadt.

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Speyer und „Pax Christi“ wurden beide erfolgreich zu Trainerinnen für Gewaltfreiheit an ihrer Schule ausgebildet.

Intensive Tage liegen hinter ihnen. Merkmale effektiver Gewaltprävention, konstruktiver Umgang mit Beleidigungen und Provokationen, Deeskalationstraining, Frieden stiften als wichtiger Bestandteil des christlichen Glaubens… All diese Bereiche wurden trainiert, so dass beide Kolleginnen sich sehr gut vorbereitet fühlen, das Erlernte in die Praxis umzusetzen.

„Besonders der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen war wertvoll und hilfreich. Wir haben viele praktische Beispiele trainiert und uns intensiv mit dem Gewaltpräventionsprogramm für Jugendliche auseinandergesetzt. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrung“, so fasst Alexia Schlichting ihre drei Schulungstage zusammen.

Martina Gregor-Ochsner ergänzt: „Der wunderbare Ort des Herz Jesu Klosters in Neustadt, die vielen wertvollen Gespräche und die kompetenten Trainer machten diese Ausbildung zu einem nachhaltigen Erlebnis.“


Zurück
###